background-image

Jetzt Probefahrt vereinbaren
Jetzt bequem direkt online buchen.

Zwei glorreiche Amerikaner

Zumindest dem Namen nach ist Chevrolet eng mit der Schweiz verbunden. Denn Louis Chevrolet wurde 1878 in La Chaux-de-Fonds geboren, wanderte 1900 in die Neue Welt aus und gründete 1911 in Detroit die Chevrolet Motor Car Company; diese gehört seit 1919 zum General-Motors-Konzern (GM) und ist heute dessen Einstiegsmarke. Daneben war der gelernte Mechaniker ein passionierter Autorennfahrer. In den 1920er-Jahren wurde Chevrolet zum wichtigsten Konkurrenten des damaligen Marktführers Ford; 1927 führte die GM-Marke die US-Verkaufsstatistik erstmals an. Chevrolet punktete insbesondere mit soliden Gebrauchsfahrzeugen zum günstigen Preis. "Value für money" lautete die Maxime. 1953 wurde mit der Corvette der erste Sportwagen der Marke vorgestellt, ab 1966 gesellte sich mit dem Camaro ein Vertreter der so genannten Pony Cars hinzu, der in der mittlerweile sechsten Generation nach wie vor ein Bestseller ist. 1959 kam der Impala auf den Markt, der sofort zum Verkaufsschlager avancierte, was er wohl auch seinen eindrücklichen Heckflossen verdankte. Auch mit abgespeckten Heckflossen blieb er während eines Jahrzehnts das meistverkaufte Auto der USA. Ab 2005 wurden in Europa Fahrzeuge unter den Namen Chevrolet angeboten, die vorher unter der Markenbezeichnung Daewoo aus Südkorea liefen. Ende 2015 hat sich Chevrolet weitgehend aus Europa zurückgezogen. Nicht verzichten müssen die hiesigen Fans jedoch auf die Sportwagenmodelle Camaro und Corvette. Die "Vette" ist übrigens bis heute der erfolgreichste US-amerikanische Sportwagen.

US-Kult in Topform

Chevrolet Corvette

Die Corvette C7 kann man 2019 als Stingray, Grand Sport und Z06 kaufen und jede bietet einen günstigen Preis. Die Corvette C8 wird als V8-Mittelmotor-Sportwagen erwartet.

Modernes Pony-Car

Chevrolet Camaro

Der Camaro ist auch in der Schweiz ein Kult-Auto. Sein günstiger Preis und attraktives Leasing machen ihn 2019 erneut zu einem beliebten leistungsstarken V8-Sportwagen.

Chevrolet Corvette C7: Mix-Verbrauch 12,4–14,1 l/100 km, CO2-Ausstoss 284–322 g/km plus 63–71 g/km aus der Treibstoffbereitstellung, Energieeffizienzkategorie G
Chevrolet Camaro: Mix-Verbrauch 8,0–12,8 l/100 km, CO2-Ausstoss 181–292 g/km plus 41–65 g/km aus der Treibstoffbereitstellung, Energieeffizienzkategorie G