background-image

Emil Frey

Ein Familienunternehmen mit Tradition.

1924 eröffnet Emil Frey in Zürich seine erste Werkstatt. Mit Fleiss und Können erarbeitet sich der gelernte Mechaniker rasch einen erstklassigen Ruf – als Fachmann mit promptem und gewissenhaftem Service. Dabei beschreitet er auch neue Wege: Nicht nur wegen seines Sportsgeistes fährt der junge Garagist erfolgreich Motorradrennen, sondern auch, um die Qualität seiner Produkte zu beweisen. So legt Emil Frey den Grundstein zu einer weitverzweigten Firmengruppe der Autobranche, die heute in Europa eine führende Position einnimmt. Trotz ihrer Internationalität ist die Emil Frey Gruppe ein klassisches Familienunternehmen geblieben. Die Prinzipien des Gründers sind noch immer in der Kultur des Unternehmens verankert.

Wir über uns

Den Kunden verpflichtet
Emil Frey verlor nie aus den Augen, wem er den Erfolg zu verdanken hat: seinen treuen, zufriedenen Kunden sowie seinen fachmännischen und engagierten Mitarbeitenden. Dieses Denken, das den Kunden und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt, prägt bis heute die Unternehmenskultur und ist der wichtigste Erfolgsfaktor.

Der "Kundenbrief" von 1935
Mit seinen Dienstleistungen rund ums Automobil setzt Emil Frey neue Massstäbe. In einem Brief von 1935 "An meine geehrte Kundschaft" legte der Autopionier seine Unternehmensprinzipien dar. Darin versprach er, "nur wirkliche Qualitätsware zu fairen Preisen zu verkaufen" sowie einen "prompten und gewissenhaften" Service durch sein "fachgeschultes Personal". Der "Kundenbrief" ist die bis heute gültige Verfassung der Emil Frey Gruppe, die jeder neue Mitarbeitende ausgehändigt erhält – um danach zu handeln.

Kundenbrief

Beständigkeit im Wandel
Alternative Antriebstechnik, Digitalisierung, autonomes Fahren: Die Emil Frey Gruppe stellt sich dem Wandel, entwickelt sich stetig weiter – immer auf der Basis der traditionellen Werte, die das Unternehmen grossgemacht haben. Nicht umsonst können wir mit Stolz auf eine bald hundertjährige Geschichte zurückblicken. An diesen Werten, die unser Handeln im Alltag bestimmen, wollen wir gemessen werden.

Kundenorientiert
Wir sind stolz auf unsere Arbeit, und unsere Kunden wissen, dass wir alles tun, um ihre Wünsche und Bedürfnisse gewissenhaft und bestmöglich zu erfüllen sowie ihre Erwartungen zu übertreffen. Die Kundenzufriedenheit hat oberste Priorität.

Qualitätsbewusst
Qualität bereitzustellen – sowohl in Bezug auf unsere Dienstleistungen als auch auf unsere Produkte – ist immer die Basis unseres Handelns.

Fachmännisch
"Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter" – das wusste schon Firmengründer Emil Frey. Wobei er jeweils zu ergänzen pflegte: "Nur zufriedene Mitarbeiter sind zuverlässige und loyale Mitarbeiter." Wir wissen: Die konsequente Umsetzung des Qualitätsgedankens verlangt nach einer modernen Infrastruktur und top ausgebildetem Personal, das sich ständig weiterbildet, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben.

Preisbewusst
Bei uns stimmen nicht nur Performance und Qualität, sondern auch der Preis. Wir legen Wert auf eine faire, ehrliche und für den Kunden nachvollziehbare Preisgestaltung.

Glaubwürdig
Unser Name steht für glaubwürdige Informationen. Wir sind überzeugt, dass langfristige Kundenbeziehungen auf Integrität und Vertrauen beruhen.

Freundlich
Wir – unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – begrüssen unsere Kunden mit einem Lächeln und nehmen uns Zeit für sie und ihre Anliegen.

Nachhaltig
Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur ein Lippenbekenntnis. Entsprechend engagiert, bewusst und verantwortungsvoll handeln wir in allen Bereichen.

Karriere

"Ein fröhlicher Mitarbeiter ist ein besserer Mitarbeiter und leistet mehr, ein fröhlicher Chef ist ein besserer Chef und hat grössere Erfolge."
Emil Frey, 1955

Schon 1955 wandte sich der Firmengründer Emil Frey mit diesen Worten im Firmen-Bulletin an die Mitarbeitenden und erinnerte sie an einen der wichtigsten Firmenwerte. Denn seit der Gründung 1924 stellt die Emil Frey Gruppe ihre Mitarbeitenden ins Zentrum des Schaffens.

Ein grosses Garagennetz, Importeure von Weltmarken, Logistik- und Dienstleistungsbetriebe sowie Finanzgesellschaften bilden zusammen die Emil Frey Gruppe Schweiz. In diesem vielseitigen Umfeld erwarten Sie spannende Tätigkeiten, herausfordernde Aufgaben und viele Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Dabei sind qualifizierte und kundenorientierte Mitarbeitende essentiell für unseren Erfolg.

Möchten auch Sie Ihre automobile Leidenschaft mit uns teilen? Um die Marktposition unseres Familienunternehmens weiter zu stärken, sind wir stetig auf der Suche nach engagierten, dienstleistungsorientierten und fachlich kompetenten Mitarbeitenden.

Offene Stellen

Arbeiten in der Emil Frey Gruppe Schweiz

Unsere Mitarbeitenden sind unser wichtigstes Kapital und tragen mit ihrem Fachwissen, ihren Ideen und ihrem Engagement massgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Sie stehen bei uns im Mittelpunkt und deshalb legen wir grossen Wert auf fortschrittliche Arbeitsbedingungen und ein angenehmes Arbeitsumfeld. Die Weiterentwicklung der Mitarbeitenden ist einer der Grundpfeiler der Emil Frey Philosophie. Neben zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter legen wir grossen Wert auf die qualitativ hochwertige Ausbildung unserer Lernenden. Daher bieten wir jährlich über 300 Lehrstellen an, sowohl in den bekanntesten Autoberufen als auch im kaufmännischen Bereich. 

Immer komplexer werdende Fahrzeugsysteme mit zunehmend elektronisch gesteuerten Komponenten und innovativen Antriebstechnologien stellen unsere Fachkräfte in den Garagen vor hohe Anforderungen. Um die Kunden in allen Anliegen rund ums Auto fachmännisch betreuen zu können, bilden sich Emil Frey Mitarbeitende kontinuierlich weiter. 

Die Fahrzeugimporteure der Emil Frey Gruppe Schweiz schulen ihre offiziellen Markenvertreter regelmässig in Verkauf, Kundendienst und Technik. In berufsorientierten Schulungen wird ihr Fachwissen ständig erweitert und praktisch vertieft. Die Schulungen umfassen situationsbedingte Neumodellkurse bis hin zu mehrjährigen Ausbildungsprogrammen.  

Mehr über unsere Gesellschaften

Unsere Leistungen

Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
Eine Anstellung in den fachmännisch ausgerichteten Betrieben der Emil Frey Gruppe bietet engagierten Persönlichkeiten eine Zukunftsperspektive mit guten Entwicklungsmöglichkeiten. Auch höhere Berufsbildungen oder berufsorientierte Weiterbildungen, welche für die Arbeitstätigkeit im Betrieb wertvoll sind, werden in der Emil Frey Gruppe bedarfsorientiert gefördert.

Arbeitszeit und Ferien

  • Die Arbeitswoche dauert in der Regel 42 Stunden oder richtet sich nach den regionalen GAV. 
  • Jede/r Mitarbeiter/in hat 5 Wochen Ferien im Jahr.

Altersvorsorge
Mit einer eigenen Pensionskasse verfügt die Emil Frey Gruppe Schweiz über eine unabhängige Vorsorgeeinrichtung, welche zu den Besten der Schweiz gehört.

Zusatzleistungen

  • Fahrzeuge: Die Mitarbeitenden der Emil Frey Gruppe Schweiz profitieren von Sonderkonditionen auf Neu- und Gebrauchtwagen sowie von Vergünstigungen bei der Wartung ihres Fahrzeuges.
  • Attraktive Konditionen auf Versicherungen. 
Lernende

Deine Zukunft gestalten – Die Lehre in der Emil Frey Gruppe Schweiz.
Du möchtest deine automobile Leidenschaft mit deinem beruflichen Einstieg kombinieren? Bei uns erwarten dich zahlreiche Lehrstellen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen. Jährlich begleiten wir mehrere hundert Lernende beim Start in die Berufswelt und fördern sie sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Schule. Freie Lehrstellen findest du jederzeit in unserem Job-Portal. 

In deiner Lehre wirst du in einem Team von Spezialisten arbeiten, die ihr Handwerk ganz im Sinne des Firmengründers Emil Frey mit Freude weitergeben. In den Safenwiler Autobetrieben der Emil Frey Gruppe Schweiz ist rund jeder zehnte Mitarbeitende ein Lernender. Ein eigenes, topmodernes Ausbildungscenter bietet am Platz Fachkurse für Lernende diverser Berufe an – wie Automobil-Fachmann, Automobil-Mechatroniker oder Mediamatiker. Dabei kann das Ausbildungscenter auf die Unterstützung der gruppeneigenen Fahrzeugimporteure zählen. Neben den automobiltechnischen Berufen kannst du bei uns auch Lehrstellen in den Bereichen Administration, Finanzen, IT und Marketing absolvieren.  

Mehr über unsere Gesellschaften

Eine Anstellung in der Emil Frey Gruppe Schweiz bietet engagierten Persönlichkeiten eine Zukunftsperspektive mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten.  

Offene Lehrstellen

Folgende Berufe kannst du innerhalb der Emil Frey Gruppe Schweiz erlernen: 

Automobil-Assistent/-in EBA

Als Automobil-Assistent/-in lernst du, wie man Servicearbeiten und Reparaturen an Fahrzeugen durchführt. Diese Ausbildung dauert zwei Jahre und führt zum eidgenössischen Berufsattest. 

Automobil-Fachmann/-frau EFZ

In diesem Beruf lernst du, Servicearbeiten und Reparaturen an Autos durchzuführen und Fahrzeugkomponenten mit computergestützten Mess- und Testsystemen zu überprüfen. Diese Ausbildung dauert drei Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Automobil-Mechatroniker/-in EFZ

Als Automobil-Mechatroniker/-in führst du Reparatur- und Wartungsarbeiten an Motor, Antrieb, Fahrwerk und Elektronik von Fahrzeugen aus. Kenntnisse über Fahrzeugelektronik werden in dieser Fachrichtung vertieft. Diese Ausbildung dauert vier Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Carrosserielackierer/-in EFZ

Als Carrosserielackierer/-in sorgst du für die Farbe auf dem Fahrzeugblech. Du bearbeitest Lackschäden nach Unfällen oder nach Abnutzung und verschönerst, beschriftest und schützt die Lackoberflächen von Fahrzeugen. Diese Ausbildung dauert vier Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Carrosseriespengler/-in EFZ

Als Carrosseriespengler/-in reparierst du Carrosserien, setzt Unfallfahrzeuge mithilfe von Metallbearbeitungstechniken oder durch den Austausch von Bauteilen wieder instand. Diese Ausbildung dauert vier Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Detailhandelsassistent/-in EBA

Als Detailhandelsassistent/-in arbeitest du meist in den Ersatzteillagern und lernst diese zu bewirtschaften. Dazu gehören die Kontrolle des Lagers und Einkaufs sowie die Beratung der Kunden und die Präsentation von Produkten. Diese Ausbildung dauert zwei Jahre und führt zum eidgenössischen Berufsattest. 

Detailhandelsfachmann/-frau EFZ

Als Detailhandelsfachmann/-frau arbeitest du meist in den Ersatzteillagern und lernst diese zu bewirtschaften. Dazu gehören die Koordination des Lagers und des Einkaufs sowie die Beratung der Kunden und die Präsentation von Produkten. Diese Ausbildung dauert drei Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Fachmann/-frau Betriebsunterhalt EFZ

Als Fachmann/-frau Betriebsunterhalt sorgst du für einen reibungslosen Ablauf in unseren Gebäuden. Dazu gehören die Überwachung der Haustechnik, das Durchführen verschiedener Reparaturen, das Pflegen von Grünanlagen, die Wartung von Maschinen sowie das Entsorgen von Abfällen. Diese Ausbildung dauert drei Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Fahrzeugschlosser/-in EFZ

Als Fahrzeugschlosser/-in baust du Fahrzeuge für verschiedene Verwendungszwecke um oder stattest sie mit Kippanlagen oder Hebevorrichtungen aus. Dafür lernst du auch das Lesen von Schaltplänen und technischen Zeichnungen. Diese Ausbildung dauert vier Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Kaufmann/-frau EFZ Automobil-Gewerbe

In der KV-Lehre lernst du bei uns verschiedene Bereiche des Unternehmens kennen. Du erhältst Einblicke in die Administration, ins Rechnungswesen und ins Marketing, um nur einige zu nennen. Diese Ausbildung dauert drei Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Logistiker/-in EBA

Als Logistiker/-in sorgst du dafür, dass alle Betriebe mit genügend Teilen versorgt werden. Du bearbeitest Lieferungen, nimmst Waren entgegen und sorgst für die richtigen Lagerbestände. Diese Ausbildung dauert zwei Jahre und führt zum eidgenössischen Berufsattest. 

Logistiker/-in EFZ

Als Logistiker/-in sorgst du dafür, dass alle Betriebe mit genügend Teilen versorgt werden. Du bearbeitest Lieferungen, nimmst Waren entgegen und sorgst für die richtigen Lagerbestände. Diese Ausbildung dauert drei Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Mechanikpraktiker/-in EBA

Als Mechanikpraktiker/-in hilfst du bei der Geräte-, Maschinen- und Bauteileherstellung mit. Dazu gehören der Zusammenbau von Maschinen und Geräten sowie das Bearbeiten von Metallen. Diese Ausbildung dauert zwei Jahre und führt zum eidgenössischen Berufsattest. 

Mediamatiker/-in EFZ

Multimedia, Design, Marketing, Informatik und Administration gehören zu den Tätigkeitsfeldern als Mediamatiker/-in – also alles rund um Kommunikationstechnologien. Du organisierst und betreust Veranstaltungen, gestaltest Webseiten und erstellst Präsentationen. Diese Ausbildung dauert vier Jahre und schliesst mit dem Fähigkeitszeugnis ab. 

Reifenpraktiker/-in EBA

Als Reifenpraktiker/-in sorgst du bei Fahrzeugen für den richtigen Kontakt zur Strasse. Du prüfst, reparierst und montierst Fahrzeugreifen und sorgst für deren korrekte Lagerung. Diese Ausbildung dauert zwei Jahre und führt zum eidgenössischen Berufsattest.