Automatikgetriebe-Spülung

Auch ein Automatikgetriebe ist während seiner Laufzeit einem Verschleiss ausgesetzt. Bei einem normalen Ölwechsel während eines Service kann nur ein Teil des enthaltenen Öls ausgewechselt werden. Einige Autohersteller schreiben zudem keinen Ölwechsel vor. Um ein angenehmes Schaltverhalten sowie die Laufleistung der Automatik möglichst lange aufrecht zu erhalten, empfehlen wir ab 60'000 km eine Spülung des Automatikgetriebes. Bei einer Spülung wird das Öl vollständig ausgewechselt. Das Getriebe kann anschliessend gereinigt und mit nahezu 100 % frischem Öl wieder seine Arbeit aufnehmen.

null

Ihre Vorteile

Vollständiger Ölwechsel

Entfernung von Rückständen

Positive Wirkung auf Schaltverhalten

Kann die Lebensdauer des Getriebes verlängern

Haben Sie Fragen?

Technikcenter
Jaguar, Land Rover, Aston Martin, Fisker

Kundendienst Werkstatt

062 788 84 41
kundendienst-safenwil@emilfrey.ch

Technikcenter
Suzuki, Ford, Subaru, Kia, Mitsubishi, DFSK, Piaggio, Fiat Professional

Kundendienst Werkstatt

062 788 84 42
kundendienst-safenwil@emilfrey.ch

Technikcenter
Jeep, Volvo, Toyota, Alfa Romeo, Fiat, Abarth, Lexus, Corvette

Kundendienst Werkstatt

062 788 84 43
kundendienst-safenwil@emilfrey.ch

Verkaufsbedingungen: Alle Angebote auf dieser Website sind gültig solange Vorrat, bis auf Widerruf oder dem angegebenen Datum. Die aufgeführten Preise verstehen sich inkl. 7.7 % MwSt., ausser Nutzfahrzeuge. Irrtümer, Änderungen bei Preisen, Modellen, Ausstattungen und Verkaufsaktionen bleiben vorbehalten. Eine Leasingvergabe wird nicht gewährt, falls sie zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führt. Abgebildete Fahrzeuge enthalten zum Teil aufpreispflichtige Optionen. Die Vollkaskoversicherung ist bei sämtlichen Leasingangeboten obligatorisch, aber nicht inbegriffen.

Garantie/Service: Bei den Angaben in Jahren oder Kilomenter gilt immer das zuerst Erreichte.

Durchschnittliche CO2-Emissionen aller in der Schweiz verkauften Neuwagen: 169 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km (186 g/km für leichte Nutzfahrzeuge).

Benzinäquivalent (Bä): Bei Dieselmotoren wird zusätzlich das Benzinaquivalent aufgeführt. Den Wert erhalt man, indem man den Dieselverbrauch/100 km mit dem Faktor 113 multipliziert. So ergibt sich zum Beispiel aus einem Dieselverbrauch von 4,8 l/100 km ein Ba von 5,42 1/100 km. Schreibweise auf dieser Website Mix-Verbrauch 4,8 1/100 km (Benzinaquivalent oder auch Ba 5,42 1/100 km).