Zwei,

die gut zusammenpassen

Die Emil Frey AG ist einer von fünf Hauptsponsoren des Eidgenössischen Turnfestes, das im Juni 2019 in Aarau stattfindet. 70'000 Turnerinnen und Turner sowie 150'000 Besucherinnen und Besucher werden an zwei Wochenenden in der Aargauer Kantonshauptstadt erwartet.
 

Das Eidgenössische Turnfest ist der grösste Breitensportanlass der Schweiz. Entsprechend aufwändig ist es, die nötige Infrastruktur auf die Beine zu stellen. Die Veranstalter sind auf starke Partner angewiesen, rechnen sie doch mit einem Gesamtbudget von rund 20 Millionen Franken. Im Juli 2017, rund zwei Jahre vor Beginn des Grossanlasses, wurde der Vertrag von den Verantwortlichen des "Eidgenössischen" und der Emil Frey AG unterzeichnet.

Für Alex Hürzeler, OK-Präsident und Aargauer Regierungsrat, ist die Emil Frey AG ein wichtiger Partner: "Die Emil Frey AG passt sehr gut zum Eidgenössischen Turnfest. Die Vielfalt ihrer Produkte ist gut mit den über hundert Disziplinen am Turnfest zu vergleichen."

Auch André Steiner, Geschäftsführer der Emil Frey AG, Autocenter Safenwil, zeigte sich anlässlich der Vertragsunterzeichnung sehr zufrieden: "Unser Engagement ist Ausdruck unserer Verbundenheit mit der Region. Wir wollen damit aber auch die Sportschweiz und das Vereinsleben unterstützen, die wichtige Aufgaben für das Gemeinwohl erfüllen."

OK mit einem Subaru Levorg AWD unterwegs
Bereits jetzt macht die Emil Frey AG als offizieller Fahrzeugpartner die Turnfest-Organisatoren mobil: Im Autocenter Safenwil überreichte André Steiner die Schlüssel für einen neuen Subaru Levorg AWD an Alex Hürzeler und Stefan Riner, Geschäftsführer des Eidgenössischen Turnfestes 2019 in Aarau. Der dynamische Sportkombi des japanischen Allradpioniers sorgt dafür, dass die OK-Mitglieder sicher unterwegs sind und ihre Termine bei jeder Witterung einhalten können.

Logistik-Drehscheibe der Emil Frey AG
Die Emil Frey Gruppe ist im Aargau gut verankert. Zum einen betreibt sie in Safenwil ihre wichtigste logistische Drehscheibe. Hier haben die meisten ihrer Autoimportgesellschaften ihren Sitz. Von Jaguar über Toyota bis zu Suzuki. Und aufgrund ihrer geografischen Lage und der guten Verkehrsanbindung ist die Gemeinde mit rund 3800 Einwohnern ein optimaler Standort für das Zentrallager, die Emil Frey Betriebs AG. Von hier werden die Emil Frey Garagen in der ganzen Schweiz mit Ersatzteilen beliefert. Rund 250'000 Artikel sind am Lager. Andererseits ist in Safenwil auch die Emil Frey AG, Autocenter Safenwil beheimatet. Sie vertritt 18 Auto- und Nutzfahrzeugmarken und gehört zu den grössten und modernsten Garagenbetrieben des Landes. Für die weitere Region sind die Unternehmen der Emil Frey Gruppe ein bedeutender Arbeitgeber.

Regelmässig unterstützt die Emil Frey AG in der Region kulturelle Anlässe sowie Sportvereine und tritt auch als Veranstalter auf. So etwa beim Oldtimer Grandprix Safenwil oder der Comedy Manufaktur im Classic Center Schweiz. Aufgrund der regionalen und nationalen Ausstrahlung der Emil Frey Betriebe in Safenwil lag es nahe, auch das "Eidgenössische" in Aarau zu sponsern.



Eidg. Turnfest Aarau 2019