79. Niklausschwinget in Dietikon

Am Samstag, 03. Dezember 2016 wurde die Stadthalle zum Treffpunkt für Schwingerfreunde.

Der Niklausschwinget ist der grösste Limmattaler Sportanlass und mit rund 90 gemeldeten Schwingern eines der grössten Schwingfeste im Kanton Zürich. Es war auch wieder gut besucht, rund 900 Besucher vor allem aus der Region kamen zu den Kämpfen. Wir freuen uns auch in diesem Jahr den Anlass zu unterstützen und gratulieren allen Teilnehmern für die grossartigen Kämpfe.

Kein Happy End für Eidgenosse Jodok Huber: An seinem «Heimschwinget» in der Dietiker Stadthalle muss er sich vom zweifachen Eidgenössischen-Kranz-Schwinger Bruno Gisler das Sägemehl vom Rücken klopfen lassen.

Gisler, der mit neun Kranzgewinnen zu den erfolgreichsten Schwingern der laufenden Saison gehört, wurde seiner Favoritenrolle mehr als gerecht. Was dem ehemaligen Zürcher Oberländer in seinem Palmarès aber noch fehlte, war ein Sieg beim Niklausschwinget. Mit sechs gewonnen Kämpfen und 59 Punkten setzte sich der Nordwestschweizer aber schlussendlich souverän durch und durfte den Preis, Rind «Wirta», in Empfang nehmen.