Cadillac XT4

Cadillac XT4: Geborener Amerikaner, gelernter Europäer

Mit dem Cadillac XT4 bieten die Amerikaner einen neuen SUV an, der mit kompakten Abmessungen, Zweiliter-Vierzylinder-Motoren und modernen Fahrassistenzsystemen wichtige Anforderungen europäischer Kaufinteressen bedient. Vom sportlich-eleganten Design mit eigenständigem Charakter ganz zu schweigen.

Kunden dürfen von einem Cadillac erwarten, dass er anders ist. Markant im Design, eigenständig im Auftritt, ein moderner Charakterkopf und dennoch sympathischer Zeitzeuge – auch in Sachen Technik. Deswegen wird der kompakte SUV XT4 nach dem Downsizing-Prinzip von einem Zweiliter-Vierzylinder-Benziner mit moderner Turboaufladung angetrieben, statt von einem V6- oder V8-Zylinder. Das senkt den Verbrauch bei gleicher oder noch mehr Leistung. Darüber hinaus ergänzt ein exklusiv und komplett neu für den europäischen Markt entwickelter Euro-6d-Diesel, ebenfalls ein Zweiliter-Vierzylinder, das Angebot.

Während die Amerikaner Hubraum, Zylinder und Verbrauch sparen, trumpfen sie stattdessen mit zeitgemässen Fahrassistenzsysteme im grossen Stil auf. Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Querverkehrswarnung und eine sensorgesteuerte Heckklappe gibt's serienmässig, ebenso den 360-Grad-Rundumbick samt Einparkassistent und ein Infotainment samt 3D-Navigation über ein 8-Zoll-Display. Abstandsregel-Tempomat mit Stop-and-Go-Funktion sowie ein Head-up-Farbdisplay sind nur einige weitere Beispiele für Technikfeatures, die optional geordert werden können. Auch komfortseitig zeigt der SUV Kante, bietet Sitzheizung auf allen Plätzen und Lenkradheizung im Rahmen der opulenten Grundausstattung. Ein grosses Schiebedach, belüftete und elektrisch einstellbare Vordersitze, Massagefunktion und Lederbezüge mit perforierten Einsätzen stehen in der langen Zubehörliste. Eine Fülle von Leder- und Garnfarben für die Nähte ermöglichen ausserdem die individuelle Gestaltung des Interieurs mit Luxusambiente.

Apropos Kante zeigen: Front und Heck des XT4 werden vom typischen vertikalen und kantig wirkenden Lichtdesign charakterisiert. Dennoch schafft es der SUV sogar gegenüber seinen grösseren Artgenossen XT5 und XT6 eigenständig aufzutreten. Kurze Überhänge und nahe an die Fahrzeugecken gerückte Räder lassen ihn betont stabil und dennoch leichtfüssig erscheinen. Zudem bewirkt die Konstruktion ein gutes Platzangebot in Inneren, sodass Reisende auch in der zweiten Reihe ausgesprochen gute Beinfreiheit vorfinden.

Die Kraft verwaltet der Cadillac XT4 über eine 9-Stufen-Automatik, die die Motorkraft entweder an einen Front- oder Allradantrieb weiterleitet. Sanfte und flinke Schaltvorgänge, spontane Gasannahme, präzise Lenkung, starke Bremsen und komfortable Federung summieren sich zu einer modernen Fahrdynamik. Angeboten wird der XT4 zum Verkaufsstart in Europa in den Versionen Launch Edition und Launch Edition Sport, die bereits zusätzliche Ausstattungen bietet.

Motoren: 2.0 Vierzylinder-Diesel, 2.0 4-Zylinder-Benziner / Leistung: 170–214 PS / Antrieb: Front und Allrad / Getriebe: 9-Gang-Automatik / L/B/H: 4,60/1,88/1,63 / Kofferraum: 637–1385 Liter / Preis: ab 50‘950.– CHF