Opel Corsa

Opel Corsa-e: Liebe auf den ersten Blick

Leichtbauweise, dynamische Form, neue Motoren: Der neue Opel Corsa hat in jeder Beziehung zugelegt. Der Bestseller aus Rüsselsheim kommt zuerst als Stromer.

Der neue Opel Corsa – die sechste Generation läuft unter der internen Bezeichnung F – steht auf einer neuen Plattform aus dem Regal des PSA-Konzern, zu dem Opel seit August 2017 gehört. Das Fahrzeug ist leichter und erhält neue Motoren. Doch die grosse Sensation ist, dass der seit 1982 hergestellte Corsa nicht nur konventionell motorisiert ist, sondern auch in einer elektrischen Version aufgelegt wird, als Corsa-e.

"Seit 1982 wurden weltweit über 13,6 Millionen Opel Corsa verkauft!"

Bis zu 108 kg abgespeckt
In der leichtesten Variante bringt der 4,06 m lange Fünftürer nicht einmal 1000 kg auf die Waage. Damit hat der Corsa 108 kg abgespeckt, was der neuen Plattform, der Leichtbaukonstruktion, Vollaluminium-Motoren, leichteren Isolationsstoffen und einer optimierten Sitzstruktur zu verdanken ist. Das drückt einerseits den Verbrauch und steigert andererseits die Fahrdynamik.

Der neue Opel Corsa ist ein Hingucker und wirkt ungleich dynamischer als der 48 mm höhere Vorgänger. An der Front sitzen optional LED-Matrix-Scheinwerfer. Das Interieur wirkt wertig und luftig. Dank tieferer Sitzposition bleibt unter dem Strich trotz geringerer Höhe mehr Kopffreiheit als in der letzten Generation.

Für dynamischen Fahrspass
Den Fahrer freut sicher die auf ihn ausgerichtete, übersichtlich gestaltete Instrumententafel. Optional gibt’s ein volldigitales Cockpit, bei dem ein 7 Zoll grosses Display die klassischen Rundinstrumente ersetzt. Beim Infotainment – der digitalen Kommandozentrale – kann ein 10-Zoll-Touchscreen geordert werden. Ebenfalls viel Freude wird ihm das straff abgestimmte Fahrwerk und die direkte Lenkung machen. Damit ist für Fahrspass gesorgt.

Fahrassistenten – ganz wie's gefällt
Natürlich lässt sich Opel auch in Sachen Assistenzsysteme und Komfortfeatures nicht lumpen. Bereits die Basisversion hat unter anderem Frontkollisionswarner, Fussgänger- und Verkehrszeichenerkennung an Bord. Darauf bauen die weiteren Ausstattungsvarianten Edition, GS-Line und Elegance auf. Stufenweise werden die Assistenten ergänzt und erreichen schliesslich Topniveau.

Unter anderem stehen drei Infotainment-Optionen bereit, in der Topversion Multimedia Navi Pro mit 10-Zoll-Touchscreen zeigt sich der Corsa voll vernetzt – beispielsweise über den Telematik-Service "Opel Connect"-Dienst mit Live-Navigation und Echtzeit-Verkehrsinfo sowie Direktanbindung zu Notruf und Pannendienst.

Zweifarben-Look mit Dach in Schwarz oder Weiss
Wie immer bei Opel kann man sich etliche Individualisierungswünsche erfüllen: Dazu gehören 16- und 17-Zoll-Leichtmetallräder mit auffallendem Design, eine Zweifarbenlackierung mit dem Dach in Schwarz oder Weiss und ein Panorama-Glasdach.

 

Ein Stromer für Vernunft und Spass gleichermassen

Der Corsa-e, die vollelektrische Version des Opel Corsa, ist mit einem 100-kW-E-Motor (136 PS) ausgestattet, der aus dem Stand 260 Newtonmeter erzeugt. Damit schafft er den Sprint von 0–50 km/h in ansehnlichen 2,8 Sekunden. Die 18 Batteriemodule sind 450 kg schwer und im Fahrzeugboden zweigeteilt unter den Vorder- und Rücksitzen untergebracht. Der 50-kWh-Lithium-Ionen-Akku ermöglicht dem Steckdosen-Corsa, der ein Leergewicht von ca. 1450 kg auf die Waage bringt, eine Reichweite von rund 330 km. Mit der 11-kW-Wallbox ist der Akku in gut 5 Stunden voll und per Schnellladung (ca. 100 kW Ladeleistung) in 30 Minuten zu 80 Prozent geladen. Der Fahrer kann zwischen drei Fahrmodi wählen: nebst "Normal" steht ein Sportmodus für mehr Spass zur Verfügung sowie ein Regenerationsmodus für mehr Reichweite. Der Corsa-e ist ab sofort als Corsa-e Edition und Corsa-e First Edition bestellbar. Der neue Opel Corsa kann mit adaptivem, blendfreiem LED-Matrix-Licht geordert werden. Damit ist er der erste Kleinwagen, der mit diesem technischen Highlight auftrumpft. Die total acht LED-Elemente werden von einer hochauflösenden Frontkamera gesteuert und passen den Lichtstrahl automatisch der jeweiligen Verkehrssituation und Umgebung an.

 

Highlights

  • markantes, dynamisches Design
  • auch als pfiffiger Stromer erhältlich
  • adaptive, blendfreie LED-Matrix-Scheinwerfer auf Wunsch


Fahrzeuge gefunden
  Marke / Modell Fahrzeugart Antriebsart Preis
OPEL CORSA OPEL Corsa 1.4 Turbo eTEC OPC Line S/S Vorführmodell Vorderradantrieb CHF 19'990
OPEL CORSA OPEL Corsa 1.4 Turbo eTEC OPC Line S/S Vorführmodell Vorderradantrieb CHF 19'990
OPEL CORSA OPEL Corsa 1.4 Turbo eTEC GSi Vorführmodell Vorderradantrieb CHF 17'990
Motoren: Benzin, Diesel für die Schweiz noch nicht bekannt, 100kW-Elektromotor / Länge/Breite/Höhe: 4,06/1,76/1,43 m / Kofferraum (bis Gepäckraumabdeckung): 309 l bzw. 267 l (Corsa-e) / Verbrauch, Emissionswerte und Energieeffizienz noch nicht bekannt / Preis: ab CHF 34'990.– (Corsa-e Edition) / Corsa-e First Edition ab 37'980.– (u.a. mit den folgenden Ausstattungsdetails: Dach in Kontrastfarbe Schwarz; 17-Zoll-Leichtmetallräder, Reifen mit geringem Rollwiderstand, LED-Scheinwerfer inkl. Fernlicht, Lederlenkrad, Mittelarmlehne mit Ablagefach vorn, volldigitales 8-Zoll-Fahrerinfodisplay)

Aston Martin DBS Superleggera Volante: Die Offenbarung

Aston Martin DBS Superleggera Volante

Mit dem Aston Martin DBS Superleggera Volante offeriert der traditionsreiche britische Hersteller Aston Martin ein Zwölfzylinder-Cabriolet mit 725 PS....

Weiterlesen

Cadillac XT4: Geborener Amerikaner, gelernter Europäer

Cadillac XT4

Mit dem Cadillac XT4 bieten die Amerikaner einen neuen SUV an, der mit kompakten Abmessungen, Zweiliter-Vierzylinder-Motoren und modernen...

Weiterlesen

Opel Corsa-e: Liebe auf den ersten Blick

Opel Corsa

Leichtbauweise, dynamische Form, neue Motoren: Der neue Opel Corsa hat in jeder Beziehung zugelegt. Der Bestseller aus Rüsselsheim kommt zuerst als...

Weiterlesen

New Mitsubishi L200: Bulliger und noch kraftvoller

Mitsubishi L200

Mehr als ein Facelift: Mitsubishi hat seinen Pick-up L200 technisch und optisch umfassend überarbeitet. Damit hat der Bestseller die Nase wieder vorn.

Weiterlesen

Mitsubishi ASX: Wieder 4x4 für das Erfolgskonzept

Mitsubishi ASX

Der Mitsubishi ASX hat in vierter Generation eine umfassende Modellerneuerung erfahren. Das kompakte SUV wirkt noch ausgereifter und hat den...

Weiterlesen