Mitsubishi ASX

Mitsubishi ASX: Wieder 4x4 für das Erfolgskonzept

Der Mitsubishi ASX hat in vierter Generation eine umfassende Modellerneuerung erfahren. Das kompakte SUV wirkt noch ausgereifter und hat den Allradantrieb zurückerhalten.

Mitsubishis Einstiegs-SUV ASX zählt weltweit zu den beliebtesten Modellen der Marke. Alltagstauglich und für Städter entworfen, wird er vielerlei Bedürfnissen gerecht: Er ist vielseitig einsetzbar, kompakt, bietet eine gute Übersicht und agiles Fahrverhalten. Die Neuauflage des Allrounders begeistert nun mit einem neuen, charakterstarken Design, neuem Benzinmotor und mit optionalem Allradantrieb. Der Preis bleibt heiss.

Ein echter Kerl

Die überarbeitete Optik des neuen ASX strahlt noch mehr Stärke und Robustheit aus. So beeindruckt die neu gestaltete Fahrzeugfront mit einer kantigeren Linienführung, und die Mitsubishi Formensprache "Dynamic Shield" – der Stossfänger umrahmt die Front von beiden Seiten wie ein Schutzschild – wurde deutlich geschärft. Die serienmässige LED-Beleuchtung, bei der auch die Blinker am Rand des Stossfängers sitzen, verstärkt den einzigartigen Auftritt. Seine Heckansicht mit neuen LED-Rückleuchten wurde ebenfalls optimiert.

Flotte Fahrt

Zügige Beschleunigung und agiles, souveränes Fahrverhalten, zusammen mit dem optimal abgestimmten Fahrwerk, verspricht der neue Zweiliter-Benzinmotor mit 150 PS und einem Drehmoment von 195 Newtonmeter. Im neuen Sport-Modus des CVT-Automatikgetriebes lässt sich der Leistungszuwachs besonders spüren. Der ASX ist entweder als Fronttriebler oder als Allradler, je nach Gusto auch mit einem manuellen Fünfganggetriebe (nur 2WD), erhältlich. Dank seinen kompakten Abmessungen bringt er zudem praktische Wendigkeit mit sich.

Zuverlässige Traktion

Die Allradversion des Kompakt-SUV erlaubt drei Fahrmodi, über die der Fahrer die Antriebscharakteristik auf seinen Fahrstil und die äusseren Bedingungen abstimmen kann: 2WD, 4WD AUTO und 4WD LOCK. Im Modus 4WD AUTO wird das Antriebsmoment automatisch zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. Die ideale Kombination von 4x4, 190 mm Bodenfreiheit und einem vorderen Böschungswinkel von 20,1 Grad sorgt auch im leichten Gelände für ein Durchkommen.

Praktisch & komfortabel

Ein grossartiges Raumgefühl mit hoher Sitzposition und perfekter Rundumsicht sowie das variable Raumkonzept mit grosser Laderaumkapazität zeichnen das Innenleben des ASX aus. Die neu gestaltete Mittelkonsole und der grössere Touchscreen machen das Cockpit noch sportiver und bedienfreundlicher. Neue Sitzbezüge, je nach Ausstattungslinie aus Stoff, synthetischem Leder (Alcantara) oder Leder, verleihen ihm ebenfalls eine höhere Wertigkeit.

Sicher unterwegs

Nebst der verstärkten Karosserie fördern aktive Sicherheitseinrichtungen und Fahrerassistenzsysteme die Sicherheit der Passagiere. Dazu gehören beispielsweise ein Auffahrwarnsystem mit Fussgängererkennung, Auspark-Assistent, Fernlicht-Assistent, Totwinkel-Assistent und Spurwechsel-Assistent. Viele weitere fortschrittliche Sicherheitstechnologien tragen dazu bei, dass man sein Fahrziel sicher und zuverlässig erreicht.

Smart verbunden

Die neueste Generation des «Smartphone Link Display Audio»-Systems mit 8-Zoll-Touchscreen garantiert modernsten Infotainment-Genuss. Für beste Unterhaltung sorgen Premium-Soundqualität, Smartphone-Integration, Bluetooth-Freisprechanlage, DAB+-Empfang und Sprachsteuerung. Die Ausstattungslinie Diamond besitzt zudem ein Navigationssystem mit 3D-Karte, Informationen zum Verkehr in Echtzeit sowie zu Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Highlights

  • 4 Original-Winter-Kompletträder beim Kauf geschenkt
  • Allradantrieb mit 3 Fahrprogrammen
  • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
Motor: 2.0 4-Zylinder-Benziner / Leistung: 150 PS / Getriebe: 5-Gang man. und CVT-Automat / Antrieb: Front und 4x4 / Länge/Breite/Höhe: 4,36/1,77/1,64 m / Mix-Verbrauch: 6,5 l (WD CVT Value) – 7,3 l (4x4 CVT Diamond)/100 km / CO2-Ausstoss: 149–167 g/km plus 33–37 g/km aus Treibstoffbereitstellung / Energieeffizienzkategorie: G / Preis: ab CHF 17'950.– (2.0 2WD, 5-Gang man. Pure)

Aston Martin DBS Superleggera Volante: Die Offenbarung

Aston Martin DBS Superleggera Volante

Mit dem Aston Martin DBS Superleggera Volante offeriert der traditionsreiche britische Hersteller Aston Martin ein Zwölfzylinder-Cabriolet mit 725 PS....

Weiterlesen

Cadillac XT4: Geborener Amerikaner, gelernter Europäer

Cadillac XT4

Mit dem Cadillac XT4 bieten die Amerikaner einen neuen SUV an, der mit kompakten Abmessungen, Zweiliter-Vierzylinder-Motoren und modernen...

Weiterlesen

Opel Corsa-e: Liebe auf den ersten Blick

Opel Corsa

Leichtbauweise, dynamische Form, neue Motoren: Der neue Opel Corsa hat in jeder Beziehung zugelegt. Der Bestseller aus Rüsselsheim kommt zuerst als...

Weiterlesen

New Mitsubishi L200: Bulliger und noch kraftvoller

Mitsubishi L200

Mehr als ein Facelift: Mitsubishi hat seinen Pick-up L200 technisch und optisch umfassend überarbeitet. Damit hat der Bestseller die Nase wieder vorn.

Weiterlesen

Mitsubishi ASX: Wieder 4x4 für das Erfolgskonzept

Mitsubishi ASX

Der Mitsubishi ASX hat in vierter Generation eine umfassende Modellerneuerung erfahren. Das kompakte SUV wirkt noch ausgereifter und hat den...

Weiterlesen