Servicemarke Lancia: Fahrzeuge mit Klasse

Rückzug ins Stammland

Lancia, 1906 in Turin gegründet und 1969 als Marke des gehobenen Segments in den Fiat-Konzern eingegliedert, gehört zu den ältesten Automobilherstellern. Die Marke steht für eine Geschichte voller Stil, Eleganz, raffinierten Designs und technologischer Innovationen. Eine Pionierleistung ist zum Beispiel die erste selbsttragende Karosserie. Modellnamen wie Apia, Aurelia, Flavia, Fulvia, Beta Coupé, Delta und Stratos klingen noch immer wie Musik in den Ohren der Autofans, wobei die letzten beiden im Rallyesport eine bedeutende Rolle spielten. Allein die Rallye Monte Carlo gewann Lancia seit 1973 elf Mal, und der Delta HF Integrale gilt bis heute als das erfolgreichste Rallyeauto aller Zeiten. Dazu ist der 1986 erschienene, gemeinsam mit Ferrari entwickelte Thema 8.32 bis heute die erste und bislang einzige Limousine mit einem Ferrari-Motor. Nach einer Phase der Kooperation mit Chrysler gab die Konzernleitung von Fiat Chrysler Automobiles 2015 bekannt, dass Lancia sich auf den Heimmarkt Italien zurückzieht. In der Schweiz ist vorläufig noch der kompakte Ypsilon im Angebot.

Als autorisierter Servicepartner halten wir Ihren Lancia gerne in Schuss; Original-Ersatzteile sind gewährleistet.