Es ist Zeit für Winterreifen

Termin vereinbaren – warten – losfahren! So einfach und weitgehend ohne Wartezeiten läuft ein Reifenwechsel in Ihrer Garage ab.

Sommerpneus sind für die Fahrt bei tiefen Temperaturen und schneebedeckter Fahrbahn schlichtweg untauglich. Unter Umständen kann sich der Bremsweg wegen ihres ungeeigneten Profils verdoppeln. Auf der sicheren Seite fahren Sie mit Winterreifen, die eine Profiltiefe von mindestens 4 mm aufweisen sollten.

 

Tipps vom Fachmann

  • Falls Sie Ihre Sommerreifen zu Hause einlagern: Reifen mögen es kühl, trocken, dunkel und mässig belüftet. Pneus ohne Felgen stehend lagern; Kompletträder mit einem erhöhten Luftdruck (0,5 bar über der Herstellervorgabe) aufeinanderstapeln oder, noch besser, an Haken an der Garagen- oder Kellerwand aufhängen.
  • Schlaffe Reifen kosten. Schon 0,4 bar weniger Luftdruck als vorgegeben vermindert die Lebensdauer der Reifen um rund 30% und führt zu einer Erhöhung des Spritverbrauchs um bis zu 5%. Der Reifendruck sollte regelmässig überprüft werden, und zwar stets bei kalten Pneus. Infos zum optimalen Reifenfülldruck findet man in der Betriebsanleitung, aber auch am Auto selbst, z. B. am Türrahmen oder an der Innenseite des Tankdeckels. Übrigens: Bei zu hohem Luftdruck berührt nur der mittlere Teil der Lauffläche den Boden, was zu einem verlängerten Bremsweg, einer Verminderung der Kurvenstabilität und einer verringerten Lebensdauer der Reifen führt.

 

Ihren Wunschtermin können Sie hier vereinbaren: 

Fahrzeugangaben
Ihre Angaben

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.

Rechtlicher Hinweis