Autoberufe haben Zukunft

Mit der Kampagne „Mission Possible“ wirbt der Berufs- und Branchenverband AGVS für Autoberufe. Die Emil Frey AG, die selber jährlich mehr als 340 Lernende ausbildet, unterstützt diese Kampagne.

Die Welt des Autos ist faszinierend, ständig erscheinen technische und andere Neuentwicklungen auf dem Markt. Das macht die Autoberufe spannend, aber auch anspruchsvoll.

Auf den Schweizer Strassen verkehren 5,5 Millionen Fahrzeuge mit einer Jahresleistung von 91 Millionen Kilometer. Für Wartung und Unterhalt sind 5200 Garagen zuständig.

Allein die 4000 im Berufs- und Branchenverband AGVS organsierten Betriebe beschäftigen 39‘000 Mitarbeitende, wovon 8500 Lernende sind.

Die muntere AGVS-Kampagne „Mission possible – Autoberufe haben Zukunft“ zeigt Möglichkeiten auf, die sich jungen Menschen in der Autobranche bieten. Wer eine Ausbildung abschliesst, hat gute Karrierechancen und viele Weiterbildungsmöglichkeiten – siehe auch unter www.autoberufe.ch.

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeitenden. Ob in der Werkstatt oder im Büro, jede Garage der Emil Frey AG ist bestrebt, dem Nachwuchs einen optimalen Start ins Berufsleben zu ermöglichen.