Eine Ära endet. Die Legende beginnt.

Die Geschichte der Marke Land Rover beginnt mit der Geburt einer Legende: des Defender. 1948 wird der erste Land Rover* überhaupt am 30. April auf der Motor Show in Amsterdam präsentiert. Im Juli startet die Serienfertigung mit einer wöchentlichen Produktion von 50 Fahrzeugen. Bereits im Oktober 1948, nur drei Monate nach Beginn der Serienfertigung, gibt es den englischen Naturburschen in 68 Ländern zu kaufen. Der Defender kam auf den Märkten gut an – dies beruht nicht zuletzt auf seiner weitreichenden, vielfältigen Funktionalität. Konzipiert als Fahrzeug für die Landwirtschaft, fand der „Landy“ im Verlauf der Zeit auch grossen Anklang bei Städtern, Abenteurern, Safari-Organisatoren, Filmregisseuren, Hilfsorganisationen, dem Militär und vielen mehr. Gerade in der Schweiz kam der Defender sowohl bei (Berg-)Bauern, als auch bei Städtern sehr gut an, wenn auch für ganz verschiedene Einsatzzwecke. Ausserdem nutzt das Schweizerische Rote Kreuz den Defender für seine humanitären Einsätze.

Die Emil Frey Gruppe und Land Rover

Mit der Gründung der Importfirma British Leyland Switzerland AG im Jahre 1970 begann für die Emil Frey Gruppe der Land Rover Import und Vertrieb für die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Sie startete mit den Land Rover 88 und 109 Series III, 21/4 l Diesel-, 21/4- und 2.6 l Benzinmotor. Die Emil Frey Gruppe hat darüber hinaus einiges bei Land Rover initiiert. Vor allem in jenen Marktsegmenten, die schwierig waren oder mit etwas verstaubten Produkten zu kämpfen hatten, hat die Emil Frey Gruppe dank ihrem Innovationsgeist Land Rover wieder zu Auftrieb verholfen. So zum Beispiel beim ersten viertürigen Range Rover oder generell dem Automatikgetriebe in den Land Rover Fahrzeugen. Was für das Werk zuerst nicht in Frage kam, fand wenig später dank der Eigeninitiative der Emil Frey Gruppe den Weg in die Serienfertigung.

Ein exklusives Schweizer Sondermodell

Seit dem ersten Import im Jahr 1970 ist die Marke Land Rover fest im Schweizer Markt verankert und die Emil Frey Gruppe hat bei Land Rover einen grossen Stellenwert. Ebenso spielt die Schweiz eine nicht unwesentliche Rolle für den Absatz von Land Rover. Dieser Tatsache ist sich auch die JAGUAR Land Rover Schweiz AG bewusst und würdigt dies im letzten Defender Produktionsjahr mit einem Sondermodell, das exklusiv für die Schweizer Defender Enthusiasten entwickelt wurde. Es trägt den Namen Legend und wurde speziell für den Schweizer Markt konzipiert. Der Defender Legend ist nur hierzulande erhältlich und auf 100 Exemplare limitiert. Das Sondermodell begeistert mit dem „Legend Deal“, der eine Sonderausstattung im Wert von CHF 4323.– beinhaltet. Seit dem 19. Januar steht der Legend als erster der letzten Defender Modelle beim Land Rover Fachmann im Showroom.

Neben der Schweizer Sonderserie Legend werden im letzten Defender Produktionsjahr auch die drei vom Werk kreierten Sondermodelle Heritage, Adventure und Autobiography eingeführt. Sie stehen jeweils für eine charakteristische Eigenschaft der einzigartigen Geschichte des Defender. Als Antrieb dient der bewährte 2.2-l-Dieselmotor von Land Rover. Auch diese Sondermodelle werden für den weltweiten Absatz nur in einer beschränkten Anzahl produ-ziert. In der Schweiz werden einige dieser Exemplare zum Verkauf zur Verfügung stehen: 50 Stück von insgesamt 180 Defender Autobiography Editions, 300 von den 2654 produzierten Heritage Editions und 200 der 2277 Adventure Editions.

Eigener Internetauftritt für das „Celebrating the Legend“-Jahr

Um den Defender Legend speziell anzupreisen sowie um über die Aktivitäten während des letzten Produktionsjahres zu informieren und einige interessante Geschichten rund um den Ur-Land Rover zu erzählen, wurde am 7. Januar 2015 unter www.defender.ch der Count-down zum grossen „Celebrating the Legend“-Jahr gestartet. So wird bereits heute die Farewell Party „Celebrate the Legend“ zu Ehren des Defender angekündigt: Am 04. Juli 2015 wird im und um das neue Emil Frey Classics Center in Safenwil ein grosser Sommeranlass mit vielen Highlights für alle Defender Fahrer aus der ganzen Schweiz stattfinden. Informationen dazu werden laufend unter www.defender.ch kommuniziert.

* Durch die Lancierung des Land Rover Discovery im Jahr 1989 wurde eine Differenzierung der Modellnamen notwendig. Ab 1990 hiess der legendäre Land Rover deshalb neu Land Rover Defender.

 

Einige spannende Zahlen zum Defender:

- In Solihull produzierte Anzahl Defender in 67 Jahren: rund 2 Millionen

- Anzahl verkaufter Defender in der Schweiz: knapp 25‘000 Stück

- Verkaufspreis erster Defender 1948: 450 britische Pfund

- Verkaufspreis Defender heute: ab CHF 39’400.–

 

Unsere Fahrzeuge