background-image

First-Garage AG

Im März 1976 eröffnet die Familie Feusi in Feusisberg die First-Garage als offizielle OPEL-Vertretung. Der Betrieb ist nach seinem Standort in der "First" genannt, einem alten Flurnamen.

Fünf Jahre später, im Mai 1981 zügelt die First-Garage in die verkehrsgünstiger gelegene Obersee-Gemeinde Altendorf, wo sie an der Zürcherstrasse 61 einen modernen Neubau bezieht. Dort hat die Garage noch heute ihren Sitz.

Anfang 1993 erfolgt die Geschäftsübernahme durch Thomas Feusi. Mit dem japanischen Allrad-Spezialisten SUZUKI übernimmt die First-Garage im Frühjahr 2007 eine zusätzliche Markenvertretung. Als im September 2019 sämtliche Geschäftsaktivitäten an die schweizweit tätige Emil Frey AG übergehen, beginnt für die First-Garage ein neues Kapitel.

Unsere Markenseiten

Opel
Suzuki

Unser Team

Thomas Feusi

Geschäftsführer

Nicole Feusi-Göldi

Leiterin Administration

Thomas Dettling

Automobilmechatroniker EFZ

Flavio Hürlimann

Automobilmechatroniker EFZ

Noel Rubli

Lernender Automobil-Fachmann EFZ

Philipp Schirmer

Automobilmechatroniker EFZ

Robin Schnyder

Lernender Automobilmechatroniker

Werner Thoma

Automobildiagnostiker EFZ

Thomas Feusi

Geschäftsführer

Administration

Nicole Feusi-Göldi

Leiterin Administration


Kundendienst


Carrosserie


Ersatzteillager


Werkstatt

Thomas Dettling

Automobilmechatroniker EFZ

Flavio Hürlimann

Automobilmechatroniker EFZ

Noel Rubli

Lernender Automobil-Fachmann EFZ

Philipp Schirmer

Automobilmechatroniker EFZ

Robin Schnyder

Lernender Automobilmechatroniker

Werner Thoma

Automobildiagnostiker EFZ


Emil Frey – ein Familienunternehmen mit Tradition

1924 eröffnet Emil Frey in Zürich seine erste Werkstatt. Mit Fleiss und Können erarbeitet sich der gelernte Mechaniker rasch einen erstklassigen Ruf – als Fachmann mit promptem und gewissenhaftem Service. Dabei beschreitet er auch neue Wege: Nicht nur wegen seines Sportsgeistes fährt der junge Garagist erfolgreich Motorradrennen, sondern auch, um die Qualität seiner Produkte zu beweisen. So legt Emil Frey den Grundstein zu einer weitverzweigten Firmengruppe der Autobranche, die heute in Europa eine führende Position einnimmt. Trotz ihrer Internationalität ist die Emil Frey Gruppe ein klassisches Familienunternehmen geblieben. Die Prinzipien des Gründers sind noch immer in der Kultur des Unternehmens verankert.

1924 eröffnet Emil Frey in Zürich seine erste Werkstatt. Mit Fleiss und Können erarbeitet sich der gelernte Mechaniker rasch einen erstklassigen Ruf – als Fachmann mit promptem und gewissenhaftem Service. Dabei beschreitet er auch neue Wege: Nicht nur wegen seines Sportsgeistes fährt der junge Garagist erfolgreich Motorradrennen, sondern auch, um die Qualität seiner Produkte zu beweisen. So legt Emil Frey den Grundstein zu einer weitverzweigten Firmengruppe der Autobranche, die heute in Europa eine führende Position einnimmt. Trotz ihrer Internationalität ist die Emil Frey Gruppe ein klassisches Familienunternehmen geblieben. Die Prinzipien des Gründers sind noch immer in der Kultur des Unternehmens verankert.

Mehr über die Emil Frey Gruppe erfahren
Wir sind ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe.